Aktuelles rund ums Segeln

  1. Zweiter Platz bei LJM

    Die 420er-Renngemeinschaft von Friedrich (SVTR) und Johannes (ASVzR) ersegelte bei der Landesjugendmeisterschaft MV den zweiten Platz. Glückwunsch an unsere Vize-Landesjugendmeister im 420er!

    Lars vertrat den SVTR bei den Opti A und erreichte in den Wettfahrten 4 und 5 die Plätze 24 und 20.

  2. Ansegeln am 05. Mai 2018

    Eines der Highlights im Rostocker Segelvereinsleben. 10:00 Uhr treffen wir uns pünktlich am »Fahnenmast«. Es flattert so schön, weil Roland, unser Hafenmeister, auch dafür gesorgt hat. Martin hält die Saisonauftaktrede und erreicht uns damit alle. Was haben wir dieses Jahr vor? Wo liegen die Prioritäten? Wie fügen wir uns ein ins Leben der Hansestadt? Wer tut uns Gutes? Ivo zum Beispiel, weil er neben seinen anderen Aktivitäten auch noch einen Opti sponsort. Danke dafür. Und danke für die Rede, Martin. Der Nachwuchssegler Moritz setzt den I-Punkt und hisst unter Rolands Anleitung die Vereinsfahne. Jetzt dürfen wir unsere Boote auch damit schmücken. Es strahlt nicht nur die Sonne und zu unserem Glück gibt es auch noch etwas Wind, sodass man gemütlich kreuzen kann. Ein Genuss. Krissi und Max trainieren die Jugend und so ganz nebenbei bringt sie dem Stromer einen verlorenen Fender wieder an Bord zurück. Auch einen Dank an die Trainer, was würden wir ohne sie machen?

    Es kehren alle wohlbehalten zurück an den Steg und dort wartet Ivo mit seinen schmackhaften Steaks. Von ihm gegrillt – köstlich. Es geht fröhlich zu, wir stoßen an und wünschen uns eine gute Saison. Die werden wir haben.

  3. Gothaer-Junior-Cup 2018

    Am Wochenende starteten die jungen Segler aus Rostock und Umgebung mit dem Gothaer-Junior-Cup in die Regattasaison. Ausrichtender Verein war der Segler-Verein Turbine Rostock e. V., der bei der Durchführung der Regatta bereits zum 12. Mal von der Gothaer Generalagentur Birgit von Appen unterstützt wurde. Insgesamt gingen 80 Boote in den Klassen Optimist (50 Boote), Laser (19 Boote), Cadet (7 Boote) und 420er (4 Boote) an den Start.

    Am Samstag konnten bei angenehmen Windverhältnissen und strahlendem Sonnenschein 4 Wettfahrten für die Klassen Cadet und Optimist sowie 6 Wettfahrten für die Klassen Laser und 420er gesegelt werden. Zwar sollten auch am Sonntag noch weitere Rennen gestartet werden, allerdings ließ der dazu nötige Wind zu lange auf sich warten. Nach zweieinhalb Stunden entschied sich Wettfahrtleiter Paul R. dazu, keine weiteren Rennen mehr zu fahren. Durch die fast sommerlichen Temperaturen hatten aber auch an diesem Tag alle sehr viel Spaß auf dem Wasser. Bei Musik und kühlen Getränken wurden anschließend die Sieger des diesjährigen Gothaer-Junior-Cup gekürt.

    Bei den Optis gewann Eva Lotte G. vom Yachtclub Warnow vor Balte G. auf Platz 2 und Johann Q. auf dem 3. Platz. Lukas S. vom WSC war mit 5 ersten Plätzen in 6 Wettfahrten der klare Sieger im Laser 4.7. Nils D. vom RSC 92 gewann bei den Laser Radial. In den Zweihandklassen siegten Pauline B. mit ihrer Vorschoterin Laura S. (beide RSC 92) im 420er und Sebastian H. und sein Vorschoter Manuel P. (beide MYCR) im Cadet.

    Endergebnis
    Endergebnis GJC 2018
    Fotos
    Bildergalerie GJC 2018